Das Pferd verfügt über eine Vielzahl an Verhaltensweisen, die zu seinem natürlichen Repertoire zählen. Dazu gehören auch jene wie Steigen, Treten, Beißen und ähnliche. In der Natur sind diese Verhaltensweisen für das Pferd immens wichtig, um z. B. die Rangverhältnisse im Herdenverbund zu klären, aber auch um Feinde abzuwehren.

 

Zeigt das Pferd solche Verhaltensweisen allerdings gegenüber seinem/r BesitzerIn oder anderen Menschen, liegt eine unerwünschte Verhaltensweise vor.

 

Als Ursachen können u. a. unzureichende Haltungsbedingungen, schlechte Erfahrungen, unpassende Ausrüstung oder Kommunikationsprobleme in der Mensch-Pferd-Beziehung in Frage kommen.

 

 Weiter zu Verhaltensstörungen