• Ängste und Phobien

   z. B. Scheuen, Verladeprobleme, Sattelzwang, Probleme bei der

   Hufbearbeitung

  • Stereotype Verhaltensweisen

  z. B. Koppen, Headshaking, Weben, Boxenlaufen

  • Erlerntes und aufmerksamkeitsforderndes Verhalten

   z. B. Treten gegen die Boxentüre, Wetzen der Zähne an

   Gittern

  • Aggressivität

   gegen Artgenossen, gegen Menschen oder gegen andere Tiere

  • Fehlprägungen und fehlerhafte Sozialisation
  • Sexuelles Problemverhalten

 

Sie erkennen ein oder mehrere Verhaltensprobleme bei Ihrem Pferd wieder? Kontaktieren Sie mich - ich helfe Ihnen gerne weiter.