Sitz-Coaching

Blockierendes erkennen - Losgelassenheit spüren

 

Ein Pferd kann dann unter dem Sattel losgelassen gehen, wenn wir ihm als Reiter*in die nötige Bewegungsfreiheit geben. So ist z. B. unser Becken das zentrale Verbindungsglied zwischen unserem Pferd und uns. Kleinste Änderungen in diesem Bereich können bereits zu Rittigkeitsproblemen wie Faulheit, Davonrennen, gegen den Zügel gehen oder einer kompletten Verweigerung führen.

 

In diesem Coaching richtet sich mein Blick komplett auf dich als Reiter*in - vom Kopf bis zu den Fußspitzen. Ich zeige dir auf, wo dein Sitz die Bewegungsfreiheit deines Pferdes einschränkt und wie du dein Pferd bestmöglichst unterstützen kannst, zur Losgelassenheit zu finden. Dein Pferd übernimmt dabei die allerwichtigste Aufgabe: Es gibt dir unmittelbar Rückmeldung zu den Veränderungen deines Sitzes.

Auf Wunsch führe ich einen Sattel-Check durch, bei dem ich überprüfe, ob und wie gut dein Sattel dir und deinem Pferd passt.

 

Kursort:                        Bei dir am Stall

Kursgebühr:                50 € (60 € inkl. Sattel-Check)

Teilnehmerzahl:         2 bis 4 Teilnehmer*innen

Dauer:                           60 Minuten pro Teilnehmer*in (75 Minuten inkl. Sattel-Check)

Für wen:                       Freizeit- und Dressurreiter*innen jeden Alters, von der Anfänger*in bis zu

                                        Fortgeschrittenen